Über mich



(Foto : Edi Schöpal)

Sibylle Luise Binder wurde im November 1960 als Tochter frommer (aber ehrbarer) Eltern in Stuttgart geboren. Nach 11 wenig erfolgreichen Lehrjahren (Grundschule, Gymnasium, Kaufmännische Berufsschule) entsprang sie 17jährig dem Klassenzimmer. Die Wanderjahre führten über einen Verlag in diverse Stuttgarter und Frankfurter Werbeagenturen, in denen sie als Texterin arbeitete. Weil eine Kirchengemeinderatstochter aber irgendwann einen ordentlichen Berufsabschluß braucht, setzte SLB eine Ausbildung als Datenverarbeitungs-Kauffrau obendrauf - und wandte sich 1990 sofort nach dem erfolgreichen Abschluß dem Journalismus zu. In den nächsten Jahren ging’s meist um Pferde - als freie Journalistin bei diversen Fachmedien und als stellvertretende Chefredakteurin bei PferdeWelt/Wiesbaden und Cavallo/Stuttgart. Daneben entstanden diverse Fachbücher. Weil Pferde allein aber nicht abendfüllend sind, amüsierte sich SLB außerdem als freie Journalistin für Spiegel, Capital, Associated Press und AMICA, bis sie sich 1996 als Autorin verselbständigte. Seitdem sind eine ganze Menge Bücher an ihrem Schreibtisch entstanden, wobei sich in den letzten Jahren ein Schwerpunkt im Bereich „Mädchenromane“ ergeben hat. Außerdem schrieb SLB in letzter Zeit häufig Fotoromane für Jugendzeitschriften wie „Wendy“, „Pferde - Freunde fürs Leben“ und „Girlfriends“.